Gutscheine – Jetzt noch schneller und einfacher einlösen


Gutschein.Geld.Wert.einloesen.bei.Rechnungserstellung

Die Gutscheinverwaltung von helloCash jetzt noch einfacher? Ja richtig, denn die Einlösung bzw. Abrechnung von Gutscheinen ist jetzt ein wahres Kinderspiel. Erfahre hier mehr.

Wir von helloCash haben dir ein Versprechen gegeben. Deinen Unternehmer-Alltag noch einfacher zu machen. Doch Mal ehrlich, was wären die schönsten Worte, wenn darauf keine Taten folgen? 🙂 Aus dem vielen tagtäglichen Feedback das wir von dir wie auch unseren anderen Kunden erhalten war das Thema Vereinfachung der Gutschein-Einlösung bzw. Gutschein-Verwaltung besonders häufig vertreten.

Deshalb haben wir die Gutscheineinlösung vereinfacht. Bereits während du eine Rechnung erstellst kannst du jetzt direkt den Gutscheincode überprüfen. Der eingelöste Betrag wird jetzt automatisch bei der Zahlung abgezogen (bei sogenannten Wertgutscheinen). So musst du nicht mehr wie bisher zwischen den verschiedenen Masken bzw. Reitern hin- und herklicken.  Natürlich kannst du auch weiterhin ohne Überprüfung eines Codes, einen Gutschein als Zahlungsart angeben.

Du bist noch kein helloCash-Kunde? Lass uns das ganz schnell ändern:

Alles lieber Schritt für Schritt? So funktioniert es:

Gutscheine einlösen bei der Rechnungserstellung

1. Bitte logge dich zunächst in helloCash ein. Klicke nun unter dem Reiter „Kassensystem“ auf Rechnung erstellen.

2. Füge wie gewohnt die Artikel bzw. Dienstleistungen hinzu.

Rechnung.erstellen.Artikel.Dienstleistungen.hinzufügen.helloCash.Kasse

3. Klicke jetzt auf den Button „Zahlung“, welcher blau hinterlegt ist.

4. Jetzt gelangst du in die Zahlungsmaske.

Gutscheineinloesung.Maske.bei.Zahlung

5. Wähle bitte jetzt bei der Zahlungsmethode „Gutschein“. Hier kannst du jetzt den entsprechenden Gutscheincode oder auch mehrere eingeben und sofort überprüfen.

Gutscheineinloesung.helloCash.Kasse.

6. Nach Eingabe des Gutscheincodes siehst du jetzt alle Daten auf einen Blick:

Fällig: Rechnungsbetrag der aktuell erstellten Rechnung.

Offen: Falls etwaige das Guthaben nicht ausgereicht hat, siehst du hier den noch offenen Betrag.

Code: Der eingegebene Code nochmal zur Überprüfung.

Verfügbar: Welchen Wert hat der Gutschein (bevor der Gutschein eingelöst wird).

Restguthaben: Wie hoch ist das Restguthaben nach Abzug der gerade erstellten Rechnung.

– Optional –  einlösen: Möchte dein Kunde beispielsweise etwaige nur einen Teilbetrag des Gutscheins nutzen und den Rest bar/unbar bezahlen? Kein Problem. Gib einfach den entsprechenden Betrag an.

Gutschein.Wertgutschein.einloesen.Maske.Kasse

7. Nach der Bestätigung des „Einlösen“ – Buttons erhältst du nochmal die volle Übersicht des Vorgangs. Wähle jetzt welchen Beleg du für deinen Kunden brauchst. Egal ob Bon, PDF, Rechnung per Mail oder WhatsApp. Du hast die Wahl.

Gutschein.eingeloest.Beleg.drucken

Du hast bisher noch keinen Gutschein erstellt? Dann schau dir doch unseren Blogpost zum Thema Gutscheinverwaltung- Mehr Umsatz für dein Geschäft an oder schau bei spezifischen Fragen zu anderen Themen in unser helloCash FAQ.

Übrigens, kennst du schon unseren helloCash Online Shop? Vom Bondrucker zur Erfüllung der Belegpflicht, Kartenterminal über Kassenladen bis zum passenden Tablet haben wir die volle Auswahl für dich.

Zurück